Sie haben eine Frage?Rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir!
1000 Zeichen verbleibend

Presse & Medien

Inszenierung von Macht - Angelica Egerth im Gespräch mit Deutsche Welle TV

Was Gesten und Bilder bedeuten sollen

Angela Merkel ist unangefochten. Als Kanzlerin schlägt sie in Deutschland alle Umfragewerte. Das US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" hat sie zum zweiten Mal in Folge als mächtigste Frau der Welt gekürt. Vergessen die Zeiten, als sie Kohls Mädel war und Frisur wie Auftreten belächelt wurden. Auch international macht sie eine gute Figur. [...] Wie unterscheidet sich Frau Merkel von ihren mächtigen Partnern Sarkozy oder Putin?

Angelica Egerth im Gespräch mit Deutsche Welle TV über den wirksamen Auftritt unserer Kanzlerin.

QUELLE: Deutsche Welle TV; gesendet bei DW am 13.9.2007, Politik direkt

Damit die Flamme nicht erlischt

Ausgebrannt? Kaputt? Burn-out ist eine unterschätzte Krankheit - Weil es dem Zeitgeist entspricht, sich zu überfordern.

Sie trifft Unternehmer, Manager und Mitarbeiter gleichermaßen. Sind die Sympthome erkannt, gilt es, die innere Balance wiederherzustellen.

[…]er brauchte kein neue Image, sondern ein ganz neues Lebenskonzept, um wieder in die Balance zu kommen […] hatte […] übersehen, dass seine innere Alarmlampe schon lange rot blinkte […] Tinnitus als Modekrankheit […] die innere Ausgebranntheit über Jahre wächst, gewöhnen sich viele Menschen sogar an Krankheitszeichen […] "Das war vielleicht der entscheidende Schritt", meinte Angelica Egerth, "auf sich selber zu achten, ist häufig noch ein mit Tabu behafteter Luxus." […]

Copyright© 2006 - Jennifer Bligh in "Private Wealth"

Gesichter erzählen Geschichten

Welche Gestik und Mimik zeigen die Kollegen im Gespräch?

[...] Lächelt Kollege Jansen, wenn Sie mit ihm plaudern? Nickt der Hansen eifrig, wenn Sie sich unterhalten? Wenden sich die Kollegen ganz dem Gespräch zu? Erröten ihre Wangen, wenn Sie etwas Nettes sagen? Senden Ihre Kollegen positive Körpersignale aus?

Dann müssen Sie sich keine Sorgen machen. "Unser Körper ist schneller in seinen Reaktionen als das, was wir verbal kommunizieren", erklärt Egerth. Was also, wenn die Leute immer sehr beschäftigt aussehen, sobald Sie auf sie zugehen? Unterbrechen Sie vielleicht das laufende Gespräch, wenn Sie den Raum betreten, sagen Dinge wie "Lass uns später weiterreden" und gehen auseinander? Schauen die Menschen während eines Gesprächs mit Ihnen häufig auf die Uhr? [...] Mögen Sie eigentlich Ihre Kollegen?

Machen Sie sich nicht zu viele Gedanken, was Ihre Kollegen über Sie denken könnten. Fragen Sie sich lieber, was Sie von Ihren Kollegen halten [...] "Begegnen Sie Ihren Kollegen mit Respekt und Feinfühligkeit", rät Egerth. Dann arbeiten die anderen auch gerne mit Ihnen zusammen [...]

Copyright© 2005 - Men's Health Business (4. März 2005)

"Auf Erfolgskurs" – Image-Politur Woman & Work

[...] Auf einem imaginären Laufsteg muß ich mehrmals unter kritischen Blicken des "Publikums" den Seminarraum durchqueren. An meinem "wiegenden Gang" erkennt Angelica Egerth den Genußmenschen in mir, der im Job schon mal Dinge aufschiebt und bei Geschäftsterminen deshalb auf einen kontrollierten Schritt achten sollte. Ihr Augenmaß ist erstaunlich! Wie Claudia Schiffer fühle ich mich während dieser Prozedur jedoch nicht einmal ansatzweise [...]

Copyright© 2002 - Cosmopolitan (August 2002, Francesca Camerlingo)

Wir sind die Firma ...

[...] In Trainings lernen Mitarbeiter, sich mit ihrem Unternehmen zu identifizieren. [...] "Wenn ich vor meine Kunden trete, bin ich ganz allein." Diese Klage hört die Berliner Trainerin Angelica Egerth von Außendienstmitarbeitern häufig [...] immer sind es die Mitarbeiter, die für das Unternehmen den Kopf hinhalten. Der Ärger trifft sie [...] Was fehlt ist eine gemeinsame, unverwechselbare, nach innen und außen deutliche Firmenidentität.

[...] Fusionen wie die von Daimler und Chrysler oder Vodafone und Mannesmann, bei denen teilweise ganze Marken verschwinden, stellen dieses Wir-Gefühl auf eine Zerreißprobe [...] Gerade dann wird eine tragfähige, übergreifende C.I. gebraucht [...] Wer sich verbiegen muß, kann das dem Gegenüber nicht verheimlichen und ist weniger erfolgreich, davon ist die Trainerin überzeugt. [...]

Copyright© 2002 - Berliner Morgenpost (19. Mai 2002, Jens Kohrs)

Seien Sie Ihr eigener Regisseur!

[...] In Einzel-Coaching berät Angelica Egerth Klienten: von Berufseinsteigern bis hin zum Vorstandsvorsitzenden und Politikern. Von Firmen wird sie für das Training von Führungskräften engagiert. Wer in ihre Seminare kommt, stellt oft fest, daß es oft um mehr geht als um ein anderes Outfit [...]

Copyright© 2000 - Der Tagesspiegel (20. August 2000, Susanna Nieder)

Siemens-Chef: Die Rolex störte

Warum Klaus Kleinfeld seine Uhr vom Foto entfernen ließ

[...] Angelica Egerth, Imageberaterin aus Berlin, findet es "absolut legitim, seinen Stil und sein Auftreten von Zeit zu Zeit zu überprüfen. Die Menschen wachsen schließlich in Aufgaben und Positionen hinein." Sie empfiehlt, sich von Fachleuten beraten zu lassen, "welche Signale man aussendet" [...]

Copyright© 2005 - Hamburger Abendblatt (29. Januar 2005, me/v.M.)

Schwerpunktthema: Fit for Business

"You are beautiful" - Imageberatung für Frauen mit Behinderungen

Freitag, 2. März, 6:00 Uhr morgens, wahrlich nicht meine Zeit, doch an diesem Morgen fällt mir das Aufstehen sehr leicht: Ich freue mich auf mein Wochenende, denn Außergewöhnliches steht auf dem Programm.

... mehr (PDF download)

Copyright© 2007 - Der Rehatreff

Auszüge der 6-teiligen Fernseh-Serie

"Die Frau im Hintergrund" Quelle Rbb 2007-2008

Die Schauspielerin Rhada Hammoudah arbeitet mit Angelica Egerth an einem neuen Image. Was passt zu meinem Typ? … Was zieh ich an? Dass T-Shirt und Jeans einen anderen Eindruck hinterlassen als das kleine Schwarze - …klar. was man alles aus seinem Typ herausholen kann - welche Überraschungen man selbst dabei erlebt, zeigt Angelica Egerth… holt die tollsten Facetten aus den Menschen heraus - und begeistert die Schauspielerin Rhada Hammoudah …

Quelle: Deutsche Welle TV gesendet am 08.01.2007 bei "euromaxx-Leben & Kultur in Europa"

Der neue Gentleman: Vom coolen Turnschuhträger zum lässigen Gentleman. Cornelis Stettner (32)… ist Creativ Director einer Werbeagentur, weiß, was in Berlin angesagt ist… dem lässigen casual style wächst er langsam heraus… Er sucht nach einem lässigen Anzugstil, der nicht an einen Banker erinnern darf. Die Herausforderung: er trägt am liebsten Schwarz, Weiß, keine Muster …keine Farben.

Quelle: Deutsche Welle TV gesendet am 09.01.2007 bei "euromaxx-Leben & Kultur in Europa"

Neubeginn: Der richtige Business Look. Was ist angesagt … wovon sollte man unbedingt die Finger lassen. Mayling Keun (37) arbeitet im Pharma-Außendienst… jeden Tag bei Ärzten in Praxen und Kliniken vorsprechen …das Vertrauen ihrer Kunden erwerben - durch ihr Auftreten, durch einen persönlichen, unverwechselbaren Stil. Die Mutter zweier Kinder ist aus der Babypause und will als eingeschworene Jeansträgerin an ihrem Aussehen feilen.

Quelle: Deutsche Welle TV gesendet am 10.01.2007 bei "euromaxx-Leben & Kultur in Europa"